• Tel.: +41 (0)71 727 00 30
  • E-Mail

Qualität und Performance - mit Vision-Systemen für die Ziegelindustrie


In den letzten Jahren hält sich in der Ziegelindustrie der Trend, dass immer mehr hochautomatisierte Anlagen von immer weniger Bedienern gefahren werden. Schliesslich sind die Personalkosten in der heutigen Zeit auch nicht zu vernachlässigen. So ist gerade die Nachtschicht oder der Wochenend-betrieb die teuerste Zeit.

Nun aber, was ist, wenn ein Qualitätsproblem auftritt und der Bediener gerade mit einer anderen Anlage beschäftigt ist? Wir alle kennen die Situation: Es läuft alles wie es soll, bis man gerade mit etwas anderem beschäftigt ist! Das Mundstück der Presse verstopft und Stege fehlen. Bis man es merkt, wurde bereits längere Zeit Ausschuss oder 2. Wahl produziert. Produktionsausfall und ungeplante Kosten sind die Folge. Aber was kann man tun?

Die Lösung bieten intelligente Vision-Systeme. Das sind Industrie-Kameras mit integrierten Hochleistungs-Bildprozessoren, die abweichende Qualität sofort erkennen und entsprechend reagieren. TBM Automation AG hat auf dieser Basis eine Vision-Applikation entwickelt, die sich im Handumdrehen in bestehende Anlagen integrieren lässt – so z.B. an den bewährten Freymatic Abschneidern.

Eine Steckdose und das Einschlaufen des Überwachungs-Signals in die Freigabe der Pressenkupplung genügen dazu. Wenn Sie höhere Ansprüche haben, dann können wir die Überwachung auch einfachst in Ihre Steuerung, die Betriebsdaten-Erfassung oder das Leitsystem einbinden.

Die Möglichkeiten dabei sind fast grenzenlos. Abhängig von der Anbringung können abweichende Masse, fehlende oder fehlerhafte Konturen, Oberflächenfehler und anderes binnen Millisekunden geprüft werden. Auch die Korrektur von Bewegungen und Handling-Positionen ist möglich!

Das gute daran ist, dass das System auch entsprechend fehlertolerant eingestellt werden kann. Denn bekanntlich ist die Fabrikation von Tonziegeln manchmal eine „unscharfe Wissenschaft“. Auch ein Eingreifen des Benutzers bei einem Produktwechsel ist nicht notwendig, denn das System erkennt selbständig, welches Produkt Sie gerade fabrizieren und prüft die jeweiligen Qualitäts-Merkmale.

Lohnt sich das? Ist das nicht zu teuer? – Stellt man die Produktionsausfälle und die Gewinnschmälerung von 2.Wahl-Produkten der Anschaffung eines Vision-Systems gegenüber, dann amortisieren sich die Systeme in kürzester Zeit!

Sie sind sich nicht sicher? Wir haben auch ein Testsystem, das wir gerne für einen begrenzten Zeitraum bei Ihnen installieren. Interessiert? - Fragen Sie uns einfach an!